Startseite > German World, Wombel's Mac & Apple Cosmos (eng) > Axel-Springer AG stellt komplett auf Apple um

Axel-Springer AG stellt komplett auf Apple um

Wow! Da bin ich beeindruckt – nee wirklich. Webwombel ist seit über 10 Jahren Apple-User, weil er zutiefst davon überzeugt, daß dies die bessere Wahl ist.

Seit über 10 Jahren hatte er hunderte Diskussionen über das „warum“, „ob“ und „wieso“. Ihr Apple-User kennt das, da heißt es immer: „Da ist doch alles anders“, „Ich krieg ja keine Software dafür“ [also „gebrannte Software“, Ihr versteht?], „Ich will aber alles installieren können, was es am Markt gibt“, „ähh, so teuer“, „naja, sieht ja schick aus, aber ich weiß nicht…“, „Windows-PCs haben doch alle, das will ich auch“, usw. usw…

Ein bißchen hatte Webwomel schon aufgegeben. Milliarden Fliegen können sich nicht irren – Hundekot muß gut riechen.

Axel-Springer, wißt Ihr was Euer Problem sein wird? Vielen Eurer Mitarbeiter wird es schwer fallen, sich an die leichte Bedienung zu gewöhnen 🙂

Schon verrückt – da hat eine ganze (PC-)Generation in Schulungen, Support, BugFixing und Wartung investiert… und nun das. Und ich höre schon die PC-geprägten Leute fluchen: „Das ist doof, das ist anders“. Übersetzt heißt das: „Das ist so leicht in der Bedienung, das versteh ich nicht, ich war es komplizierter gewöhnt“. Springer, stellt Euch auf zwei bis drei Quartale  Kulturschock ein!! 😉

Klar, Apple-Rechner sind auch nur Mensch… äh. Computer. Aber man ist viel produktiver, weil weniger Zeit für Treiber-Problem oder DLL-Fehlermeldungen flöten geht. Mal abgesehen davon, daß das Fundament ein UNIX-Betriebssystem ist (sehr vereinfacht gesagt): Eine Art Linux mit cremig zarter Bedienoberfläche.

Spannend ist nur die Frage, ob man anwendungsseitig auch auf Apple umsteigt. Wird dann die Korrespondenz mit „Pages“ geschrieben? Kalkulationen mit „Numbers“ gerechnet? Oder MS Exchange abgeschafft und nur noch mit „Mail“ gearbeitet? Werden Photos dann mit Aperture verwaltet? Bei aller Apfelliebe, schwer vorstellbar 😉 Demnach müßte ja auf allen Rechnern Windows laufen. Komische Welt. Aber dennoch ein Schritt in die richtige Richtung hinsichtlich Ergonomie, Sicherheit und Produktivität.

Nunja, ein Lichtblick nach über 10 Jahren. Die Vernunft scheint sich doch durchzusetzen. Gute Entscheidung, Prost auf die IT-Abteilung.

meint
Webwombel.

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: