Startseite > German World > Rücktritt des Bundespräsidenten | Die Medien | Ich bin besorgt

Rücktritt des Bundespräsidenten | Die Medien | Ich bin besorgt

Hoppla! Da tritt unser Bundespräsident zurück – ein Mann, der sein Amt offenbar geliebt hat.

Am Samstag, den 22. Mai sagt Dr. Horst Köhler in einem Radio-Interview die Wahrheit über den Afghanistan-Einsatz – längst überfällig wie ich finde: Der militärische Einsatz ist (auch) durch wirtschaftliche Interessen motiviert. Schon gut eine Woche später sieht der Bundespräsident offenbar keine anderen Ausweg als seinen Rücktritt zu verkünden.

Huch.

Was nun geschieht finde ich sehr sehr Besorgnis erregend: Statt die Äußerungn von Köhler zu diskutieren, und statt sich mit dem Kernthema zu beschäftigen, treten die Medien nach: Auf n-tv, N24 und Phoenix ist zu hören: „..seinem Amt nicht gewachsen“, „war eh kein Politiker-Typ“, „nur ein Ziehsohn von Merkel“, „amtsmüde“, „hat eh zu lange geschwiegen“. Ja, es sei sogar „unverschämt“, dass er einfach so zurücktrete. Spiegel schreibt: „Mann und Amt passten einfach nicht zusammen.“ Das macht mich fast sprachlos! Wo bleibt da die Frage: „Warum passen Amt und Mann nicht mehr zusammen“?? Passt da vielleicht jemand, der die Dinge kritisch betrachtet nicht mehr in das Amt des Bundespräsidenten? Das wäre schlimm.

Die Kritik mag teilweise berechtigt sein. Aber wo bleibt die Diskussion um die genauen Gründe (Hintergründe!), die ihn zum Rücktritt bewogen haben? Wo bleiben die Berichte über das eigentliche, viel schwer-wiegendere Thema, das Köhler angesprochen hat? Deutschland beteiligt sich an einem Krieg der USA um u.a. (oder gar vornehmlich?) wirtschaftliche Interessen durchzusetzen. Köhler hat sich in seinem Radio-Interview ausdrücklich gewünscht, daß nun eine (ehrlichere) Diskussion darüber beginnt. Egal welcher Meinung man dazu ist: Das ist die Diskussion, die zu führen ist.

Mich besorgt es sehr, daß unsere Medien im Grunde dem Rückenwind geben. Es entsteht plötzlich der Eindruck, daß der Rücktritt überfällig war, daß Köhler nie hätte Präsident werden dürfen.

Ich meine, daß ein Mann wie Köhler, ein ehrgeizer zielorientierter Mensch, nicht einfach hinschmeißt. Niemals. Welche Kräfte sind da in Berlin unterwegs, daß ein Horst Köhler keinen anderen Ausweg sieht als zurückzutreten? Und warum legen alle Medien da nach, statt das zu hinterfragen?

Warum spricht keiner darüber, daß Köhler die Wahrheit über den Afghanistan-Einsatz gesagt hat? Ich meine: Das ist der wahre Grund, waum Köhler aus dem Amt gebasht wurde.

„Bleib immer wachsam“, sagte mein Opa, der fast 100 Jahre Lebenserfahrung hatte.

Wombel.

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: