Startseite > German World > „Englische Regierung erwägt Kommunikationssperren gegen Riots“ (heise) – Kommentare Best-Of

„Englische Regierung erwägt Kommunikationssperren gegen Riots“ (heise) – Kommentare Best-Of

Zum Artikel „Englische Regierung erwägt Kommunikationssperren gegen Riots“ (heise.de)
Ein Auszug wirklich guter Kommentare aus dem „heise Forum“
deafdumbblind

Es gibt keinen Unterschied mehr zwischen den Aufständen zum
arabischen Frühling und den UK-Riots.
Die Aufständischen wollen mehr Demokratie und Zukunftsperspektiven,
die Regierungen reagieren mit Gewalt und Zensurmaßnahmen.
Die Ähnlichkeiten von Aktion und Reaktion sind verblüffend.

Quelle

Erst 34.000 Polizisten entlassen und im Sozialetat massiv kürzen

Karsten14478

und sich dann wundern das die Straßengangs der „Unterschicht“ auf
kollektiven Raubzug gehen.

Für die korruote Oberschicht insbesonder die Zockerbanken sind
Milliarden da, für arme Jugendliche Schlagstöcke und Wasserwerfer.
Das werden die sich merken!!!

Ich will die kriminellen Taten nicht schönfärben, ABER einen Großteil
dieser Misere hat die englische Regierung sich selbst eingebrockt.

Quelle

Leicht OT: Ich liebe Heise

DrLee
Der letzte Absatz ist echt Gold wert und darum besuche ich seit Jahren die Seite und das Forum. Heise schreibt ehrlich und zensiert einfach keine Kommentare, auch wenn sie noch so blöd sind. Ja ich gebe zu, auch ich muss manchmal in der Gegend trollen. Aber zum Schluß liest sich Heise ehrlich, im Gegensatz zu Zeit & Spiegel, wo unliebsame Meinung einfach wegzensiert werden.
So das musste mal gesagt werden.

Quelle

Advertisements
Kategorien:German World
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: